en garde s'il vous plait

 
pause

    Sauer auf Platz 5

    Aktiven EM Novi Sad (Serbien) | DF

    Anne Sauer bei der EM (Foto: Bizzi/Trifiletti)

    Bei den Fecht-Europameisterschaften im serbischen Novi Sad erfocht sich Anne Sauer als beste Deutsche den fünften Platz. Nach einer schadlosen Siebener Runde und einem Freilos in der Runde der letzten 64 traf die Tauberbischofsheimer Florettspezialistin auf Maria Marino. Die Spanierin sowie auch die Russin Anastasiya Moskovska in der anschließenden Runde stellten für Sauer keine großen Hürden dar - sie wurden jeweils mit 15:4 besiegt.
    Im Viertelfinale traf die amtierende Deutsche Meisterin auf die italienische
    Weltklassefechterin Arianna Errigo. Die Italienerin war an diesem Tag ein bisschen besser und besiegte Sauer mit 15:11. Am Ende schlägt für die Fechterin des Fecht-Clubs Tauberbischofsheim ein guter fünfter Platz zu Buche. Im Finale unterlag Errigo der Russin Deriglazova mit 15:9. Die dritten Plätze belegten die Italienerin Volpi sowie die Polin Synoradzka.
    Die beiden weiteren FC-Starterinen Leonie Ebert und Eva Hampel landeten auf dem 21. und 29. Platz. Diese Ergebnisse machen Hoffnung für die Mannschaftswettbewerbe am Mittwoch.

    Bei den Herren belegte Benjamin Kleibrink den 15. Platz und war damit bester
    deutscher Starter. Alexander Kahl wurde 32.